Es sind die 50er Jahre in den Vereinigten Staaten von Amerika. Frauen dürfen weder als Polizistinnen arbeiten noch in Princeton studieren. Ruth Bader Ginsburg will diese Welt verändern. Sie studiert als eine von wenigen Frauen Jura an der Elite-Universität Harvard. Nach ihrem Abschluss als Jahrgangsbeste muss sie sich mit einer Stelle als Professorin zufriedengeben, obwohl sie lieber die Gerichtssäle erobern würde – ein Privileg, das ihren männlichen Kollegen vorbehalten ist. Dank ihres Mannes und Steueranwalts Marty wird sie eines Tages auf den Fall Charles Moritz aufmerksam. Trotz der aufopfernden Pflege seiner kranken Mutter wird Moritz nicht der übliche Steuernachlass gewährt – aufgrund seines Geschlechts. Ruth wittert einen Präzedenzfall, der eine seit Jahrzehnten stillstehende Gesetzeslage ad absurdum führt. Mit eisernem Willen und scharfem juristischen Verstand zieht Ruth endlich vor Gericht und in einen leidenschaftlichen Kampf gegen die Diskriminierung von Frauen (und Männern).

Mutig und unerschrocken bot sie eitlen Harvard-Professoren die Stirn: Supreme-Court-Richterin Ruth Bader Ginsburg wird virtuos von der Oscar©-nominierten Felicity Jones verkörpert. Glanzvolle Unterstützung in ihrem Kampf für Gerechtigkeit erhält sie von Armie Hammer, Kathy Bates, Justin Theroux und Sam Waterston. Vorhang auf für ein starkes Stück Emanzipation und die wahrscheinlich taffste Frau des Kinojahres 2019!
Genre:Drama, Biopic
Regie:Mimi Leder
Cast:Felicity Jones, Armie Hammer, Kathy Bates, Justin Theroux, Cailee Spaeny
Laufzeit:121 Minuten
FSK: ab 0 Jahren
Start:07.03.2019
OV-Titel: On The Basis Of Sex